Studienkreis ALLAN KARDEC - Berlin e.V.
Studienkreis ALLAN KARDEC - Berlin e.V.

Informationen zur Energieübertragung oder "Passe"

Die "Passe" ist die meistbenutzte Methode der Bioenergieübertragung in den kardecistischen Gruppen für das seelische Wohlbefinden.

Das brasilianische Wort „Passe“ kommt ursprünglich aus dem Latein und bedeutet Durchgang, Übertragung. In der Lehre nach Kardec ist damit die Übertragung von Fluida, Bioenergie und Magnetismus durch eine Person (Medium) auf eine andere in Zusammenarbeit mit den geistigen Mentoren gemeint. Diese Praxis ist dann kein Magnetismus nach Mesmer, basiert dennoch auf denselben Grundlagen. Deswegen wird es auch zur Vereinfachung Energieübertragung genannt. Die Fluida oder Bioenergien stammen aus der geistigen Welt und werden durch ein besonderes Medium – das Medium zur „Passe“ -  auf die jeweiligen Personen übertragen. Die Ausübung wird durch die Hände (ohne Berührung und ohne Hilfe von Gegenständen) mit bestimmten Bewegungen übertragen.

Durch die „Passe“ findet ein Austausch von Energien statt. Schwere, kranke und unreine Bioenergie wird ausgestoßen und man bekommt neue, gesunde geistige Bioenergie. Das bedeutet aber nicht unbedingt, dass man sofort eine Heilung spüren wird. Die Passe wird allerdings für jede Art von Beschwerden empfohlen - sowohl physischer als auch seelischer Art.

Die Bereitschaft zum Empfang der Energie ist von entscheidender Bedeutung. Man soll deswegen an Gott und seine Hilfe glauben. Während der „Passe“ soll man versuchen, gedanklich innere Ruhe und Frieden zu finden.

Die Personen werden gebeten,  in den „Passe“-Raum zu kommen und sich bequem hinzusetzen. Dann beginnt die Energieübertragung und dauert etwa von 1 bis 5 min. Danach wird ein Glas Wasser zum Trinken angeboten, das durch Gebet während dieser Zeit und auch durch Magnetismus energetisch angereichert wurde. 

 

Wichtige Hinweise: 

  1. Die Energieübertragung oder "Passe" ersetzt NICHT die ärztliche Behandlung!
  2. Bei dem STUDIENKREIS ALLAN KARDEC – BERLIN E.V. wird die "Passe" NUR auf Wunsch bei Anwesenheit gegeben.
  3. Dafür ist vorab (einmalig) ein Formular auszufüllen, welches von den Mitarbeitern ausgehändigt wird. 
  4. DIE ENERGIEÜBERTRAGUNG IST UND WIRD IMMER KOSTENLOS SEIN 

Hier finden Sie uns persönlich:

Studienkreis

Allan Kardec - Berlin e.V.

WIR SIND UMGEZOGEN!

bRUNNENSTRAßE 29,

10119 BERLIN

Bei der Praxis "Hospiz-Oase e.V." klingeln

NEUE ÖFFNUNGSZEITEN!

Mi. :

19:00  - 20:30 

Wir freuen uns, bald von Ihnen zu hören!

Für neue Besucher:

Wir bitten um eine Voranmeldung per e-mail:

studienkreis@allankardec-berlin.de oder unter 

030 - 86386657

Ihre Ansprechpartnerin:

Kirstin Schneider

(Sprechzeit: Di, 19:30 - 21:30)

 Öffentliches Gruppentreffen 

nächster Termin:

Mittwoch, den 11.05.2016 von 19:00 bis 20:30 

Die wesentliche Punkte

der Spiritistischen Lehre 

Alle Rechte Vorbehalten

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Studienkreis Allan Kardec - Berlin e.V.